Paramétrages

VIFOR PHARMA :
erste online-apotheke in der Westschweiz

Vifor Pharma ist eines der weltweit führenden Pharmaunternehmen in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Arzneimitteln zur Behandlung von Eisenmangel.

Doch noch bis vor Kurzem konnten die Produkte des Unternehmens von Medizinern, Krankenhäusern und Grosshändlern ausschliesslich telefonisch, per E-Mail oder per Fax bestellt werden. Daher wurde bei Vifor Pharma im Mai 2017 beschlossen, den Kunden einen neuen Kommunikationskanal in Form einer E-Commerce-Website zu bieten und somit eine zusätzliche Interaktionsmöglichkeit zu schaffen.

Eine E-Commerce-Website, die den Kundenerwartungen entspricht und den Vertrieb vereinfacht  

« Die Mehrzahl unserer Kunden bestellt die Produkte von Vifor telefonisch oder per Fax. Wir wollten ihnen einfach eine neue, einfachere und schnellere Lösung bieten », erklärt Pascal Schumacher, Marketing Manager bei Vifor Pharma. 

« Geschäfte mit Privatkunden werden immer häufiger auf E-Commerce-Websites abgeschlossen. Warum sollten wir Unternehmenskunden also nicht dieselbe Möglichkeit bieten?  
Tatsächlich zeigt sich, dass dies für heutige Kunden die logische Wahl ist. Die Aufgabe bestand also darin, eine Website zu erstellen, die es ihnen ermöglicht, rund um die Uhr Bestellungen aufzugeben und mit der somit unsere Prozesse und unsere Logistik optimiert werden können »,  erläutert er. 

Zudem kam im Unternehmen der Wunsch auf, anders mit Kunden kommunizieren zu können.  
« Wir wollten nicht nur einen Online-Shop. Zu den grundlegenden Herausforderungen gehörte auch, mit unseren Kunden interagieren zu können und ihnen Informationen zu neu erschienenen Studien, Inhalte zur beruflichen Weiterbildung und die Möglichkeit zur Vereinbarung von Terminen mit Pharmareferenten bieten zu können », ergänzt Pascal Schumacher. 

Vifor Pharma und SQLI: eine gewinnbringende Zusammenarbeit 

« Zur Unterstützung bei diesen Arbeiten hat uns SQLI Suisse eine Lösung vorgestellt, die perfekt auf unser Unternehmen und unsere Anforderungen zugeschnitten war. Würden wir aktiv an dem Projekt mitarbeiten? Inwiefern wollten wir involviert sein? Würden wir bestimmte Elemente selbst erstellen?  
Darüber hinaus hatten die Teams von SQLI die Erwartungen unserer Kunden genau verstanden: Eine schlichte, übersichtliche, moderne E-Commerce-Website, die dank responsivem Design auf allen Arten von mobilen Endgeräten gleichermassen gut funktioniert und einen einfachen und effizienten Bestellvorgang ermöglicht », so Pascal Schumacher. 

Was die technische Grundlage anbelangt, so war Magento als CMS dank der Möglichkeit zur Verwaltung mehrerer Tausend Produkte das Mittel der Wahl für das Projekt von Vifor Pharma.  

« Im Hinblick auf das UX-Design hatten wir grosse Erwartungen. Zu unseren Kunden zählen Mediziner, Grosshändler und Krankenhausapotheker. Es war also absolut wichtig, dass das gesuchte Produkt mitsamt der zugehörigen Patienteninformationen usw. leicht im Online-Shop angezeigt werden können. Dazu gehört eine schnelle und sachbezogene Suche, die in wenigen Schritten und mit möglichst wenigen Klicks durchgeführt werden kann », unterstreicht der Leiter einer der Geschäftseinheiten von Vifor Pharma. 

Eine kleine Revolution in der Branche 

Die E-Commerce-Website von Vifor Pharma ist seit Januar 2018 online. Zu dieser Gelegenheit wurde seitens Vifor Pharma eine Informationskampagne gestartet, um alle Kunden über den neuen Vertriebskanal in Kenntnis zu setzen. Nach den ersten Bestellungen waren die Rückmeldungen sehr positiv. 

Vifor Pharma ist das erste im Medizinbereich tätige Unternehmen in der Schweiz, das eine E-Commerce-Website betreibt. 

« Es kann schon sein, dass wir die alten Gewohnheiten unserer aus Ärzten und Apothekern bestehenden Kundschaft über den Haufen geworfen haben, doch der neue Online-Shop wurde sehr gut angenommen. Sie haben begriffen, welche Vorteile unsere Website bietet: ein geringerer Zeitaufwand und eine schnellere Aufgabe sowie Abwicklung von Bestellungen »,  schliesst Pascal Schumacher.  

  • Share
  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin