Paramétrages

Dienstag 05 Februar 2019

Kreditangebot – Crédit Agricole next bank :
Eine Grundsatzzusage in nur 20 Minuten

Wie wäre es, wenn Sie nicht mehr in eine Filiale gehen müssten, um ein Hypothekenkreditangebot für den Erwerb Ihres Hauptwohnsitzes zu erhalten? Und wie wäre es, wenn Sie mit ein paar Klicks Ihren individuell gestalteten Finanzierungsplan und eine Zusage in weniger als 20 Minuten erhalten würden?

Genau das macht die Crédit Agricole next bank jetzt möglich; mit dem starken Willen, ihr digitales Angebot zu entwickeln, um es den Kunden zu ermöglichen, den Interaktionskanal mit ihrer Bank zu wählen und Letzteren ein Instrument anzubieten, das ihren Gepflogenheiten und Erwartungen entspricht.

Ein Großprojekt

„Ende 2017 haben wir im Einklang mit der Strategie der Crédit Agricole next bank das Projekt „Online-Antwort zum Hypothekenkredit“ gestartet. Nachdem wir den Rahmen des Projekts abgesteckt hatten, achteten wir darauf, ein klares und sehr präzises Lastenheft auszufertigen.“ erklärt Emmanuel Favrat, Projektleiter, Crédit Agricole next bank.

„Auch wenn das Hypothekenkreditangebot der Bank sehr umfangreich ist, beschränkten wir uns zunächst auf eine Option: den Erwerb eines Hauptwohnsitzes in der Schweiz, ohne Bauausführung. Ausschlaggebend für unser Vorhaben war auch der feste Wunsch, eine vollständige Online-Antwort zu liefern, die perfekt auf das Projekt und die Ziele des Kunden abgestimmt ist. Anstatt einer einfachen Nachricht, dass der/die Antragsteller(in) von einem(r) Berater(in) kontaktiert wird, um den Finanzierungsplan fertigzustellen, wollten wir unbedingt eine grundsätzliche Zusage geben können, mit einer entsprechenden Auswahl aus mehreren Finanzierungslösungen für den Kunden.“ ergänzt Grégoire Danielou, Digitalprojektleiter, Crédit Agricole next bank. 

Mehr als die reine Umsetzung – Know-how, Beratung und Begutachtung

Anfang 2018 entschied sich die Crédit Agricole next bank nach einer Ausschreibung für SQLI Suisse, um sie bei der Verwirklichung dieses Projekts zu unterstützen.

„Mit den SQLI-Teams waren wir uns über die Art und Weise einig, wie wir arbeiten wollten. Über die Methoden hinaus erwarteten wir von unserem Partner Engagement, Vertrauen und Reaktionsfähigkeit!“ stellt Emmanuel Favrat klar.

„Was uns letztlich überzeugte, ist, dass ein ähnliches Projekt einige Monate zuvor mit einer anderen Bank durchgeführt wurde. Das Projektteam wusste daher, auf welchem Terrain es arbeiten würde und brachte so erste einschlägige Erfahrungen ein. ergänzt Grégoire Danielou.

„Von Anfang an hatten wir Schwierigkeiten bei der Ausarbeitung des genauen Antragsablaufs. Die Struktur war sehr komplex; wir hatten mehr als 4.000 mögliche Nutzerabläufe... Dies konnte den Projektfortschritt gefährden. SQLI zögerte nicht, uns entsprechend herauszufordern. Die Pläne änderten sich und die Teams fanden eine Lösung, um den Arbeitsaufwand und die Komplexität der Entwicklungen zu reduzieren.
Sie waren nicht nur einfache Ausführende, sondern waren initiative Kraft und verstanden es, uns Ratschläge zu geben. betonen Grégoire Danielou und Emmanuel Favrat.

Die ersten, intern in der Bank vorgestellten Entwürfe ermöglichten es, im weiteren Verlauf des Weges ruhig voranzukommen, aber auch den Nutzererfahrungsteil (User eXperience = UX) zu stärken.

„Eine der grundlegenden Herausforderungen für die Crédit Agricole next bank bestand darin, einen möglichst fließenden und angenehmen Antragsablauf zu gestalten.
Man muss sich in die Lage des Nutzers versetzen: Was bringt ihn dazu, den Weg bis zum Ende zu gehen?  Die Fragen sollten einfach und klar, die Informationen strukturiert und logisch sein, die Antworten nicht zu viel Formulierung erfordern und es sollte vorgeschlagen werden, auf bereits ausgefüllte Datenblöcke zu klicken, usw.erklärt Jean-Sébastien Jacquet, Projektleiter, SQLI Suisse.

„Es ist wahr, dass wir uns besonders auf den Antragsablauf für das Kreditangebot und die Einhaltung der Produktionsvorlaufzeiten konzentriert haben. Natürlich wollten wir, dass das Endprodukt ansprechend ist, aber vor allem wollten wir, dass es pünktlich geliefert wird. fügt Emmanuel Favrat hinzu.
„Letztendlich sind die Seiten sehr gut durchdacht und frei von Informationen, die das Vorankommen innerhalb des Antragsablaufs stören würden. stellt Gregoire Danielou zufrieden fest.

Differenzierungsmerkmale

Eine weitere Herausforderung der Crédit Agricole next bank bestand darin, dass sich dieses Instrument von anderen abheben musste. Tatsächlich wollen sich immer mehr Banken auf dem Online-Kreditmarkt etablieren. Meistens wird am Ende des Antragsablaufs nur ein Kreditangebot ohne andere Wahlmöglichkeiten präsentiert. Wenn diese Auswahl für den Nutzer ungeeignet ist, kommt es zu Leistungen „à la carte“.
Die Bank Crédit Agricole next bank entschied sich daher, 3 Finanzierungsoptionen anzubieten, gefolgt von der Möglichkeit, die gewählte Option individuell zu gestalten.

plan-financement-ca-next-bank
plan-financement-ca-next-bank-2

„Der Nutzer der Plattform merkt dann sofort, dass er die Wahl hat. Die Vorteile der einzelnen Vorschläge werden herausgestellt.“ erläutert Grégoire Danielou.

Am Ende des Antragsablaufs und nach Wahl des Finanzierungsangebots erhält der/die Antragsteller(in) eine E-Mail, die die grundsätzliche Zusage bestätigt. 

Eine erste, von Erfolg gekrönte Version, die auf eine weitere gute Zusammenarbeit schließen lässt.

„Die Plattform wurde im Dezember 2018 pünktlich online gestellt. 
 Und auch wenn die Kommunikation über unser neues Instrument erst für die kommenden Monate geplant ist, registrierten wir bereits Anfang Januar einen von einem Nutzer abgeschlossenen Antragsablauf. Unsere Fachabteilungen kontaktierten ihn dann erneut, um seinen Kreditantrag mit einem einzigen Termin in der Filiale abzuschließen. Das Feedback dieser Person ist sehr ermutigendEinfach und flüssig sind die Begriffe, mit denen er den Antragsvorgang beschrieb.“ fügt Emmanuel Favrat hinzu. 

Damit bietet die Crédit Agricole next bank ihren Kunden und denjenigen, die es werden wollen, einen neuen Kommunikationskanal.

„Wir wollten unsere Fähigkeit zur Modernisierung, zur Reaktion auf die Probleme unserer Kunden und zur entschlossenen Hinwendung zur Digitalwelt aufzeigen. merkt Grégoire Danielou an.
„Darüber hinaus ist der Erfolg dieses Projekts ein Grund zum Stolz für das Bankdirektorium, das die hervorragende Kollektivarbeit und die Qualität der Partnerschaft mit SQLI betont. Das Ergebnis, sowohl technologisch als auch ergonomisch, erntet allgemeinen Beifall. fügt er hinzu.

Nächste Schritte? Erweiterung der Funktionalitäten der Applikation auf das gesamte Hypothekenkreditangebot der Crédit Agricole next bank bis ins Jahr 2020.

  • Share
  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin